IM 38, 2022, 53-56
Einfluss der Frässpindel-Orientierung auf die Bearbeitungsgenauigkeit beim Fräsen mit Industrierobotern

Bibtex

Cite as text

						@Article{Josler+Möllensiep+Kuhlenkötter,
							Cite-key = "Josler2022", 
							Year= "2022", 
							Number= "5", 
							 Volume= "IM 38", 
							Pages= "53-56", 
							Journal   = "Industry 4.0 Management",
							 Title= "Einfluss der Frässpindel-Orientierung auf die Bearbeitungsgenauigkeit beim Fräsen mit Industrierobotern", 
							Author= "Lars Niklas Josler, Dennis Möllensiep und Bernd Kuhlenkötter, Ruhr-Universität Bochum", 
							Doi= "https://doi.org/10.30844/IM_22-5_53-56", 
							 Abstract= "Industrieroboter finden zunehmend Anwendung bei Bearbeitungsprozessen.
Hier weisen die Roboter bedingt durch ihre vergleichsweise geringe Steifigkeit
eine deutlich höhere Abdrängung des Endeffektors, als herkömmliche CNC-Maschinen,
auf. Dieser Beitrag stellt einen Ansatz zur Minimierung solcher Abdrängungen
des Werkzeugs durch die Ausnutzung der rotatorischen Freiheitsgrade
an der Frässpindel vor. Hierzu wurde die Abdrängung des Endeffektors
bei unterschiedlichsten Orientierungen der Frässpindel mittels eines
Strukturmodells untersucht.", 
							 Keywords= "Fräsen, Industrieroboter, Koordinatenmessgerät, Materialbearbeitung, Steifigkeit, Werkzeugorientierung, Freiheitsgrade", 
							}
					
Lars Niklas Josler, Dennis Möllensiep und Bernd Kuhlenkötter, Ruhr-Universität Bochum(2022): Einfluss der Frässpindel-Orientierung auf die Bearbeitungsgenauigkeit beim Fräsen mit Industrierobotern. IM 385(2022), S. 53-56. Online: https://doi.org/10.30844/IM_22-5_53-56 (Abgerufen 19.05.24)

Abstract

Abstract

Industrieroboter finden zunehmend Anwendung bei Bearbeitungsprozessen. Hier weisen die Roboter bedingt durch ihre vergleichsweise geringe Steifigkeit eine deutlich höhere Abdrängung des Endeffektors, als herkömmliche CNC-Maschinen, auf. Dieser Beitrag stellt einen Ansatz zur Minimierung solcher Abdrängungen des Werkzeugs durch die Ausnutzung der rotatorischen Freiheitsgrade an der Frässpindel vor. Hierzu wurde die Abdrängung des Endeffektors bei unterschiedlichsten Orientierungen der Frässpindel mittels eines Strukturmodells untersucht.

Keywords

Schlüsselwörter

Fräsen, Industrieroboter, Koordinatenmessgerät, Materialbearbeitung, Steifigkeit, Werkzeugorientierung, Freiheitsgrade

References

Referenzen

Sorry, this entry is only available in German.

GITO events | library.gito