IM 38, 2022, 33-36
Anforderungen an den Einsatz von Digitalisierung und KI - Anwendungen zur Steigerung der Energieeffizienz

Bibtex

Cite as text

						@Article{,
							Cite-key = "Bode2022", 
							Year= "2022", 
							Number= "1", 
							 Volume= "IM 38", 
							Pages= "33-36", 
							Journal   = "Industry 4.0 Management",
							 Title= "Anforderungen an den Einsatz von Digitalisierung und KI - Anwendungen zur Steigerung der Energieeffizienz ", 
							Author= "Dennis Bode, Henry Ekwaro-Osire 
BIBA − Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH 

Klaus-Dieter Thoben 
Universität Bremen/BIBA 



", 
							Doi= "https://doi.org/10.30844/I40M_22-1_17-22", 
							 Abstract= "Energieeffizienz gewinnt eine immer stärkere Bedeutung in allen Branchen des produzierenden Gewerbes. Mit Technologien aus den Bereichen Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (KI) können innovative Lösungen für eine energieeffizientere Herstellung beispielsweise durch eine KI-gestützte Prozessführung einen entscheidenden Beitrag zur Nachhaltigkeit und zur Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens leisten. Die Anforderungen an den Einsatz und die reibungslose Integration von KI in Unternehmensprozesse sind komplex und vielfältig. Verschiedene Beteiligte müssen bei der Erfassung der Anforderungen integriert und unterschiedliche Technologieaspekte und Geschäftsfelder beachtet werden. Gegenstand dieses Beitrags ist ein Vorgehen zur Erfassung dieser Anforderungen bei der Durchführung innovativer Digitalisierungs- und KI-Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz im produzierenden Gewerbe. ", 
							 Keywords= "Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Energieeffizienz, Digitalisierung, Nachhaltige Produktion, Requirements Engineering 
 


", 
							}
					
Dennis Bode, Henry Ekwaro-Osire 
BIBA − Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH 

Klaus-Dieter Thoben 
Universität Bremen/BIBA(2022): Anforderungen an den Einsatz von Digitalisierung und KI - Anwendungen zur Steigerung der Energieeffizienz . IM 381(2022), S. 33-36. Online: https://doi.org/10.30844/I40M_22-1_17-22 (Abgerufen 01.12.22)

Abstract

Abstract

Energieeffizienz gewinnt eine immer stärkere Bedeutung in allen Branchen des produzierenden Gewerbes. Mit Technologien aus den Bereichen Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (KI) können innovative Lösungen für eine energieeffizientere Herstellung beispielsweise durch eine KI-gestützte Prozessführung einen entscheidenden Beitrag zur Nachhaltigkeit und zur Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens leisten. Die Anforderungen an den Einsatz und die reibungslose Integration von KI in Unternehmensprozesse sind komplex und vielfältig. Verschiedene Beteiligte müssen bei der Erfassung der Anforderungen integriert und unterschiedliche Technologieaspekte und Geschäftsfelder beachtet werden. Gegenstand dieses Beitrags ist ein Vorgehen zur Erfassung dieser Anforderungen bei der Durchführung innovativer Digitalisierungs- und KI-Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz im produzierenden Gewerbe.

Keywords

Schlüsselwörter

Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Energieeffizienz, Digitalisierung, Nachhaltige Produktion, Requirements Engineering

References

Referenzen

Sorry, this entry is only available in German.

GITO events | library.gito