AKWI-Tagungsband zur 35. AKWI-Jahrestagung, 2022, S. 344–351
AKWI 2022
Das Process-Simulation. Center Prototyp eines Integrierten Managementsystems für Lehre, Forschung und Praxis

Bibtex

Cite as text

						@Inbook{Simon+Zakfeld+Haag,
							Cite-key = "simon2022", 
							Year= "2022", 
							 
							 Volume= "AKWI-Tagungsband zur 35. AKWI-Jahrestagung", 
							Pages= "S. 344–351", 
							Journal   = "Monographien",
							 Title= "Das Process-Simulation. Center Prototyp eines Integrierten Managementsystems für Lehre, Forschung und Praxis", 
							Author= "Carlo Simon, Lara Zakfeld und Stefan Haag", 
							Doi= "https://doi.org/10.30844/AKWI_2022_25", 
							 Abstract= "Um die Aufbau- und Ablauforganisation einer Unternehmung, etwa im Rahmen eines Managementsystems, ganzheitlich integriert und eventuell sogar simulierbar abzubilden, müssen Modelle übergreifenden Regeln folgen und zueinander kompatibel sein. Das hier vorgestellte Process-Simulation.Center ist ein prototypisches Integriertes Managementsystem zur unternehmensweiten Dokumentation und Simulation von Prozessen und Verantwortlichkeiten mittels Petri-Netzen, Prozesslandkarten und Organigrammen. Hierzu speichert es die Modelle in einer zentralen Datenbank, der P-S.C-Cloud, und erlaubt allen Mitgliedern der Organisation den Zugriff auf die Modelle gemäß eines umfassenden Rechtekonzepts. Um regulatorische Anforderungen an die Modelle organisatorisch
sicherzustellen, durchlaufen sie einen Freigabeprozess. Hierdurch unterscheidet sichdas Process-Simulation.Center von anderen Hochschulprojekten zur Entwicklung von Software für Modellierung und Simulation. Dieser Beitrag stellt den Prototyp vor und wie er in Lehre, Forschung und Praxis eingesetzt wird.", 
							 Keywords= "Prototyp, Petri-Netz, Prozesslandkarte, Organigramm, Integriertes Managementsystem", 
							}
					
Carlo Simon, Lara Zakfeld und Stefan Haag(2022): Das Process-Simulation. Center Prototyp eines Integrierten Managementsystems für Lehre, Forschung und Praxis. AKWI-Tagungsband zur 35. AKWI-Jahrestagung(2022), S. S. 344–351. Online: https://doi.org/10.30844/AKWI_2022_25 (Abgerufen 03.02.23)

Abstract

Abstract

Um die Aufbau- und Ablauforganisation einer Unternehmung, etwa im Rahmen eines Managementsystems, ganzheitlich integriert und eventuell sogar simulierbar abzubilden, müssen Modelle übergreifenden Regeln folgen und zueinander kompatibel sein. Das hier vorgestellte Process-Simulation.Center ist ein prototypisches Integriertes Managementsystem zur unternehmensweiten Dokumentation und Simulation von Prozessen und Verantwortlichkeiten mittels Petri-Netzen, Prozesslandkarten und Organigrammen. Hierzu speichert es die Modelle in einer zentralen Datenbank, der P-S.C-Cloud, und erlaubt allen Mitgliedern der Organisation den Zugriff auf die Modelle gemäß eines umfassenden Rechtekonzepts. Um regulatorische Anforderungen an die Modelle organisatorisch sicherzustellen, durchlaufen sie einen Freigabeprozess. Hierdurch unterscheidet sichdas Process-Simulation.Center von anderen Hochschulprojekten zur Entwicklung von Software für Modellierung und Simulation. Dieser Beitrag stellt den Prototyp vor und wie er in Lehre, Forschung und Praxis eingesetzt wird.

Keywords

Schlüsselwörter

Prototyp, Petri-Netz, Prozesslandkarte, Organigramm, Integriertes Managementsystem

References

Referenzen

 

 

Most viewed articles

Meist angesehene Beiträge

AKWI 2022
GITO events | library.gito