IM 37, 2021, 47-51
Soziotechnisches Lernsystem am Arbeitsplatz - Förderung der Kompetenz von Mitarbeitenden durch soziotechnische Assistenzsysteme zum flexiblen Einsatz am Arbeitsplatz

Bibtex

Cite as text

						@Article{,
							Cite-key = "Dander2021", 
							Year= "2021", 
							Number= "6", 
							 Volume= "IM 37", 
							Pages= "47-51", 
							Journal   = "Industrie 4.0 Management",
							 Title= "Soziotechnisches Lernsystem am Arbeitsplatz - Förderung der Kompetenz von Mitarbeitenden durch soziotechnische Assistenzsysteme zum flexiblen Einsatz am Arbeitsplatz", 
							Author= "Holger Dander, Patrick Adler und Gerd Witt (Universität Duisburg-Essen)


", 
							Doi= "https://doi.org/10.30844/I40M_21-6_S47-51", 
							 Abstract= "Die Komplexität manueller Tätigkeiten in unterschiedlichen Unternehmensbereichen steigt durch verkleinerte Losgrößen, höhere Produktvarianzen und kürzere Produktlebenszyklen. Besonders sind davon die manuell geprägten Bereiche in der Montage und Logistik betroffen. Das Anlernen von neuen Mitarbeitenden oder das Qualifizieren von vorhandenen Mitarbeitenden wird deshalb deutlich aufwendiger. Bei der Auslegung solcher Systeme ist jedoch nicht nur die zu nutzende Technik entscheidend, zur erfolgreichen Implementierung muss eine soziotechnische Systemgestaltung zur Anwendung kommen. Das im vorliegenden Beitrag vorzustellende System bietet in diesem Rahmen neuartige Möglichkeiten, indem das individuelle Lernverhalten über Lernkurventheorien abgebildet wird und die Art der Informationsbereitstellung steuert.

The complexity of manual activities in different areas of a company is increasing due to smaller batch sizes, higher product variants and shorter product life cycles. The balanced provision of information ensures shorter training times, higher acceptance among employees and can be used directly at the workplace. For system implementation, organizational factors must also be considered in accordance of a socio-technical system design. 
", 
							 Keywords= "Assistenzsysteme, Soziotechnische Systemgestaltung, Lernkurventheorie, Produktionssysteme

", 
							}
					
Holger Dander, Patrick Adler und Gerd Witt (Universität Duisburg-Essen)(2021): Soziotechnisches Lernsystem am Arbeitsplatz - Förderung der Kompetenz von Mitarbeitenden durch soziotechnische Assistenzsysteme zum flexiblen Einsatz am Arbeitsplatz. IM 376(2021), S. 47-51. Online: https://doi.org/10.30844/I40M_21-6_S47-51 (Abgerufen 05.10.22)

Abstract

Abstract

Die Komplexität manueller Tätigkeiten in unterschiedlichen Unternehmensbereichen steigt durch verkleinerte Losgrößen, höhere Produktvarianzen und kürzere Produktlebenszyklen. Besonders sind davon die manuell geprägten Bereiche in der Montage und Logistik betroffen. Das Anlernen von neuen Mitarbeitenden oder das Qualifizieren von vorhandenen Mitarbeitenden wird deshalb deutlich aufwendiger. Bei der Auslegung solcher Systeme ist jedoch nicht nur die zu nutzende Technik entscheidend, zur erfolgreichen Implementierung muss eine soziotechnische Systemgestaltung zur Anwendung kommen. Das im vorliegenden Beitrag vorzustellende System bietet in diesem Rahmen neuartige Möglichkeiten, indem das individuelle Lernverhalten über Lernkurventheorien abgebildet wird und die Art der Informationsbereitstellung steuert. The complexity of manual activities in different areas of a company is increasing due to smaller batch sizes, higher product variants and shorter product life cycles. The balanced provision of information ensures shorter training times, higher acceptance among employees and can be used directly at the workplace. For system implementation, organizational factors must also be considered in accordance of a socio-technical system design.

Keywords

Schlüsselwörter

Assistenzsysteme, Soziotechnische Systemgestaltung, Lernkurventheorie, Produktionssysteme

References

Referenzen

[

Most viewed articles

Meist angesehene Beiträge

GITO events | library.gito