35, 2019, 25-29
Systematische Einführung von Industrie 4.0 für den Mittelstand: Anforderungen, Methoden und Anwendungsbeispiel

Bibtex

@Article{Sakka+Busert+Fay,
	  
 Year     = "2019", 
  Number    = "3", 
  Volume    = "35", 
  Pages    = "25-29", 
   Journal   = "Industrie 4.0 Management",
  Title    = "Systematische Einführung von Industrie 4.0 für den Mittelstand: Anforderungen, Methoden und Anwendungsbeispiel", 
  Author    = "Feras El {Sakka}, Timo {Busert} und Alexander {Fay}", 
  Doi    = "https://doi.org/10.30844/I40M_19-3_S25-29", 
  Abstract    = "In diesem Beitrag wird eine Methodik zur Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten im Bereich der Produktion und Logistik beschrieben. Diese Methodik berücksichtigt die besonderen Rahmenbedingungen von KMU und wurde bereits mehrfach in verschiedenen Digitalisierungs- und Industrie 4.0-Projekten mit KMU im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg angewandt. Der Fokus der Methodik liegt auf einer geeigneten Integration von neuen Technologien in bestehende Systeme sowie der Verbindung neu generierter Daten mit bereits vorhandenen Informationsflüssen. Die Anwendung der Methodik wird exemplarisch anhand eines realen Praxisbeispiels aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg dargestellt.", 
  Keywords    = "Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), Einführung Industrie 4.0, Produktion und Logistik", 
}

Abstract

Abstract

In diesem Beitrag wird eine Methodik zur Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten im Bereich der Produktion und Logistik beschrieben. Diese Methodik berücksichtigt die besonderen Rahmenbedingungen von KMU und wurde bereits mehrfach in verschiedenen Digitalisierungs- und Industrie 4.0-Projekten mit KMU im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg angewandt. Der Fokus der Methodik liegt auf einer geeigneten Integration von neuen Technologien in bestehende Systeme sowie der Verbindung neu generierter Daten mit bereits vorhandenen Informationsflüssen. Die Anwendung der Methodik wird exemplarisch anhand eines realen Praxisbeispiels aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg dargestellt.

Keywords

Schlüsselwörter

Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), Einführung Industrie 4.0, Produktion und Logistik

References

Referenzen

[1] Roth, A.: Einführung und Umsetzung von Industrie 4.0. Grundlagen, Vorgehensmodell und Use Cases aus der Praxis. Berlin Heidelberg 2016.
[2] Bracht, U.; Geckler, D.; Wenzel, S.: Digitale Fabrik. Methoden und Praxisbeispiele. 2. Auflage. Berlin Heidelberg 2011.
[3] BMWi: Schlaglichter der Wirtschaftspolitik-Monatsbericht Juni 2017. URL: www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/Monatsbericht/Monatsbericht-Themen/2017-06-mittelstand-40.pdf?__blob=publicationFile&v=8, Abrufdatum 12.12.2018.
[4] Lichtblau, K.; Stich, V.; Bertenrath, R.; u. a.: Industrie 4.0-Readiness. Aachen Köln 2015.
[5] Lewin, M.; Voigtländer, S.; Fay. A.: Method for process modelling and analysis with regard to the requirements of Industry 4.0: An extension of the value stream method. In: Industrial Electronics Society, IECON 2017-43rd Annual Conference of the IEEE. Beijing, China 2017.
[6] Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg: Einführung zum Technologieradar. URL: https://kompetenzzentrum-hamburg.digital/angebot/technologieradar/einfuehrung-zum-technologieradar, Abrufdatum 17.12.2018.
[7] International Performance Research Institute: Industrie 4.0 profitabel. URL: www.ipri-institute.com/industrie40profitabel/, Abrufdatum 19.12.2018.
[8] Gonde, D.: Rationales Management-Komplexität methodisch meistern. Berlin Heidelberg 2002.

GITO events | library.gito