Direkt zum Inhalt
header image
Industrie 4.0 Management
36. Jahrgang, 2020, Ausgabe 3, Seite 57-60
Industrie 4.0
Der Weg zu einem digitalisierten Produktionsunternehmen

Jürgen Köbler, Hochschule Offenburg, Tobias Fischer, TF Unternehmungsberatung, Benjamin Klerch und Michael Schlecht, Hochschule Offenburg

Das Zeitalter der Digitalisierung ist geprägt durch einen erhöhten Wettbewerb. Eine Chance bei steigendem Wettbewerb erfolgreich zu bestehen, liegt daher nur in der durchgängigen Digitalisierung von Produktionsunternehmen. Dieser Beitrag widmet sich der Gestaltung einer dreistufigen generischen Unternehmensmodellplattform Industrie 4.0, die die Durchgängigkeit von Prozessen vom Kunden bis zum Lieferanten auf allen Unternehmensebenen in den Mittelpunkt stellt. Es folgt eine Übersicht der Transformationsschritte zur Bewertung und Gestaltung des Fortschritts auf dem Weg zum digitalisierten Produktionsunternehmen. 

 

 

Schlüsselwörter: Industrie 4.0, Digitalisierung, Produktion, Transformation, Plattform, Vernetzung, IoT
Quellen:

[1] Kagermann, H.; Wahlster, W.; Helbig, J.: Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. Abschlussbericht des Arbeitskreises Industrie 4.0. Frankfurt 2013.
[2] Kaufmann, T.; Forstner, L.: Horizontale Integration der Wertschöpfungskette in der Halbleiterindustrie. In: Handbuch Industrie 4.0, hg. v. Vogel-Heuser, B.; Bauernhansl, T.; ten Hompel, M., Berlin, Heidelberg 2016.
[3] VDI-Richtlinie 3405 Blatt 2.1: Additive Fertigung. Laser-Strahlschmelzen metallischer Bauteile Materialkenndatenblatt Aluminiumlegierung AlSi10Mg. 2017.
[4] Junk, S.; Klerch, B.; Hochberg, U.: Structural Optimization in Lightweight Design for Additive Manufacturing, Procedia CIRP 84 (2019), S. 277–282.
[5] Müller, R.; u. a.: Handbuch Mensch-Roboter-Kollaboration. München 2019.
[6] Bächler, A.; u. a.: Systeme zur Assistenz und Effizienzsteigerung in manuellen Produktionsprozessen der Industrie auf Basis von Projektion und Tiefendatenerkennung, in Zukunft der Arbeit – Eine praxisnahe Betrachtung. Berlin Heidelberg 2017.
[7] acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften: Cyber-Physical Systems. Innovationsmotor für Mobilität, Gesundheit, Energie und Produktion, München 2011.
[8] VDI - Verein Deutscher Ingenieure: Cyper-Physical Systems. Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Berlin 2013.
[9] Köhler-Schute, C.; Amberg, J.: Industrie 4.0. Ein praxisorientierter Ansatz. Berlin 2015.
[10] Qi, Q.; Tao, F.; Zuo, Y.; Zhao, D.: Digital Twin Service towards Smart Manufacturing. 51st CIRP Conference on Manufacturing Systems (2018), S. 237-242.
[11] Vieira, A. A. C.: Setting an Industry 4.0 Research and Development agenda for simulation – A literature Review (2018), S. 377–389.
[12] Kollmann, T.: E-Business. Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der digitalen Wirtschaft. 7., überarbeitete und erweiterte Auflage. Berlin, Heidelberg 2019. 

Weitere Open Access Beiträge
Lean-IT Anwendbarkeit bewährter Lean-Management-Methoden in der Unternehmens-IT

Tobias Fischer, TF Unternehmensberatung und Benedikt Schmieder, Schmieder IT-Dienstleistungen

https://doi.org/10.30844/I40M_20-3_S45-48

 

Lernen mit Assistenzsystemen   Vor lauter Aufgaben den Prozess nicht sehen?

Gergana Vladova, Universität Potsdam, Philip Wotschack, Patricia de Paiva Lareiro, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Norbert Gronau, Christof Thim, Universität Potsdam

https://doi.org/10.30844/I40M_20-3_S16-20