35, 2019, 29-32
Kreislaufwirtschaft in globalen Wertschöpfungsnetzwerken: Analyse aktueller Herausforderungen zur industriellen Umsetzung der Kreislaufwirtschaft

Bibtex

Cite as text

						@Article{Klenk+Häfner+Lanza,
							 
							Year= "2019", 
							Number= "6", 
							 Volume= "35", 
							Pages= "29-32", 
							Journal   = "Industry 4.0 Management",
							 Title= "Kreislaufwirtschaft in globalen Wertschöpfungsnetzwerken: Analyse aktueller Herausforderungen zur industriellen Umsetzung der Kreislaufwirtschaft", 
							Author= "Felix {Klenk}, Benjamin {Häfner}, Gisela {Lanza}", 
							Doi= "https://doi.org/10.30844/I40M_19-6_S25-28", 
							 Abstract= "Die Kreislaufwirtschaft zielt darauf ab, Produkte mehrfach wertschöpfend dem Produkt- und Produktionslebenszyklus zuzuführen, um den Ressourcenverbrauch zu reduzieren und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Der vorliegende Beitrag präsentiert, basierend auf einer Definition der Kreislaufwirtschaft und ihrer Konzepte, die aktuelle industrielle Praxis zur erfolgreichen Umsetzung und die damit einhergehenden Potenziale. Anschließend werden bestehende technische Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft mit Fokus auf strategische Herausforderungen und „Closing-the-Loop“-Ansätze, analysiert. Der Beitrag soll Entscheidungsträger dabei unterstützen, die Vorteile der Kreislaufwirtschaft zu erkennen und Herausforderungen für eine erfolgreiche Einführung bereits früh anzugehen. ", 
							 Keywords= "Kreislaufwirtschaft, Remanufacturing, Anwendungsbeispiele, Herausforderungen, Lösungsansätze, Automobil, Aftermarket", 
							}
					
Felix {Klenk}, Benjamin {Häfner}, Gisela {Lanza}(2019): Kreislaufwirtschaft in globalen Wertschöpfungsnetzwerken: Analyse aktueller Herausforderungen zur industriellen Umsetzung der Kreislaufwirtschaft. 356(2019), S. 29-32. Online: https://doi.org/10.30844/I40M_19-6_S25-28 (Abgerufen 03.02.23)

Abstract

Abstract

Die Kreislaufwirtschaft zielt darauf ab, Produkte mehrfach wertschöpfend dem Produkt- und Produktionslebenszyklus zuzuführen, um den Ressourcenverbrauch zu reduzieren und die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Der vorliegende Beitrag präsentiert, basierend auf einer Definition der Kreislaufwirtschaft und ihrer Konzepte, die aktuelle industrielle Praxis zur erfolgreichen Umsetzung und die damit einhergehenden Potenziale. Anschließend werden bestehende technische Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft mit Fokus auf strategische Herausforderungen und „Closing-the-Loop“-Ansätze, analysiert. Der Beitrag soll Entscheidungsträger dabei unterstützen, die Vorteile der Kreislaufwirtschaft zu erkennen und Herausforderungen für eine erfolgreiche Einführung bereits früh anzugehen.

Keywords

Schlüsselwörter

Kreislaufwirtschaft, Remanufacturing, Anwendungsbeispiele, Herausforderungen, Lösungsansätze, Automobil, Aftermarket

References

Referenzen

Sorry, this entry is only available in German.

GITO events | library.gito