37, 2021, 27-31
Corona: Katalysator für Digitalisierung und Transparenz?

Bibtex

@Article{Schöpper+Kersten,
	  
 Year     = "2021", 
  Number    = "1", 
  Volume    = "37", 
  Pages    = "27-31", 
   Journal   = "Industrie 4.0 Management",
  Title    = "Corona: Katalysator für Digitalisierung und Transparenz?", 
  Author    = "Henning {Schöpper} und Wolfgang {Kersten}", 
  Doi    = "https://doi.org/10.30844/I40M_21-1_S27-31", 
  Abstract    = "Die Corona-Krise hatte einen unübersehbaren Einfluss auf die Beschaffungssituation in den globalen Lieferketten, an den sich die Unternehmen schnell anpassen mussten. Die Auswirkungen verdeutlichen, dass sich die Unternehmen zur Reduzierung der Risiken mit der Struktur und der Transparenz in den Lieferketten beschäftigen müssen. Im folgenden Beitrag wird untersucht, über welche Kenntnisse die Akteure verfügen und wie sie diese durch die Digitalisierung verbessern wollen. Die Ergebnisse belegen, dass die Unternehmen bisher nur über geringe Kenntnisse jenseits ihrer direkten Lieferanten verfügen, jedoch zunehmend in der Lage sind, an benötigte Daten aus der Lieferkette zu gelangen. Zugleich zeigen die Ergebnisse, dass noch Potenzial zur Steigerung der Transparenz und der Nutzung von Daten vorhanden ist.", 
  Keywords    = "Corona, COVID-19, Supply Chain, Digitalisierung, Transparenz", 
}

Abstract

Abstract

Die Corona-Krise hatte einen unübersehbaren Einfluss auf die Beschaffungssituation in den globalen Lieferketten, an den sich die Unternehmen schnell anpassen mussten. Die Auswirkungen verdeutlichen, dass sich die Unternehmen zur Reduzierung der Risiken mit der Struktur und der Transparenz in den Lieferketten beschäftigen müssen. Im folgenden Beitrag wird untersucht, über welche Kenntnisse die Akteure verfügen und wie sie diese durch die Digitalisierung verbessern wollen. Die Ergebnisse belegen, dass die Unternehmen bisher nur über geringe Kenntnisse jenseits ihrer direkten Lieferanten verfügen, jedoch zunehmend in der Lage sind, an benötigte Daten aus der Lieferkette zu gelangen. Zugleich zeigen die Ergebnisse, dass noch Potenzial zur Steigerung der Transparenz und der Nutzung von Daten vorhanden ist.

Keywords

Schlüsselwörter

Corona, COVID-19, Supply Chain, Digitalisierung, Transparenz

References

Referenzen

[1] Handfield, R. B.; Graham, G.; Burns, L.: Corona virus, tariffs, trade wars and supply chain evolutionary design, IJOPM, ahead-of-print, 2020.

[2] Klös, H.-P.: Nach dem Corona-Schock: Digitalisierungspotenziale für Deutschland, 2020, IW-Policy Paper 14/2020.

[3] Raehlmann, I.: Corona! Die Krise der Verschlankung und ihre Folgen (ger), Zeitschrift fur Arbeitswissenschaft, 2020, S. 1–6.

[4] Kraftfahrtbundesamt: Fahrzeugzulassungen im September 2020: Pressemitteilung Nr. 23/2020. URL: https://www.kba.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/pm_23_2020_fahrzeugzulassungen_09_2020_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=4 Abrufdatum: 24.11.2020.

[5] Ankel, S.: Trucks are forming 37-mile-long queues at European borders after authorities started closing them to stop the coronavirus spread. URL: https://www.businessinsider.com/coronavirus-europe-borders-shut-trucks-traffic-jam-2020-3?r=DE&IR=T Abrufdatum: 11.11.2020.

[6] Bauer, I. u. a.: Transport and logistics barometer: 2020 mid-year analysis of M&A deals, joint ventures and strategic alliances in the transport and logistics industry. URL: https://www.pwc.de/de/transport-und-logistik/transport-and-logistics-barometer-h1-2020.pdf.

[7] BIEK: Rekord-Weihnachten: 420 Millionen Sendungen an Privatpersonen erwartet. URL: https://www.biek.de/presse/meldung/rekord-weihnachten-420-millionen-sendungen-an-privatpersonen-erwartet.html Abrufdatum: 22.11.2020.

[8] Ponomarov, S. Y.; Holcomb, M. C.: Understanding the concept of supply chain resilience, International Journal of Logistics Management, Jg. 20, Nr. 1, 2009, S. 124–143.

[9] van Hoek, R.: Research opportunities for a more resilient post-COVID-19 supply chain – closing the gap between research findings and industry practice, IJOPM, Jg. 40, Nr. 4, 2020, S. 341–355.

[10] Scholten, K.; Schilder, S.: The role of collaboration in supply chain resilience, Supply Chain Management, Jg. 20, Nr. 4, 2015, S. 471–484.

[11] Wilding, R., Dohrmann, K. und Wheatly, M.: Post-Coronavirus Supply Chain Recovery: The Journey Towards the New Normal. URL: https://www.dhl.com/content/dam/dhl/global/core/documents/pdf/glo-core-post-covid-eme-white-paper.pdf Abrufdatum: 20.07.2020.

[12] Roscoe, S.; Skipworth, H.; Aktas, E.; Habib, F.: Managing supply chain uncertainty arising from geopolitical disruptions: evidence from the pharmaceutical industry and brexit, IJOPM, ahead-of-print, 2020.

[13] Hippold, S.: 6 Strategies for a More Resilient Supply Chain. URL: https://www.gartner.com/smarterwithgartner/6-strategies-for-a-more-resilient-supply-chain/ Abrufdatum: 03.09.2020.

[14] Falk, S. u. a.: Corona und die Folgen: Zehn Thesen zur Zukunft digitaler Geschäftsmo-delle für Industrie 4.0 in der Post-Corona-Ökonomie. URL: https://www.plattform-i40.de/PI40/Redaktion/DE/Downloads/Publikation/Corona_Thesen.pdf?__blob=publicationFile&v=5 Abrufdatum: 21.09.2020.

[15] Kersten, W.; See, B. von; Lodemann S.; Grotemeier, C.: Trends und Strategien in Logistik und Supply Chain Management – Entwicklungen und Perspektiven einer nachhaltigen und digitalen Transformation, BVL.digital GmbH, 2020.

[16] Farrell, D.: Offshoring: Value Creation through Economic Change, Journal of Management Studies, Jg. 42, Nr. 3, 2005, S. 675–683.

[17] OECD: Offshoring and Employment: Trends and Impacts, 2007.

[18] Heim, E.; Matiz, D.; Ehrat, M.: Offshoring oder Reshoring?, ZWF, Jg. 109, Nr. 12, 2014, S. 920–922.

[19] Tatzenko, J. u. a.: The 2019 Ethical Fashion Report: The Truth Behind the Barcode. URL: https://apo.org.au/sites/default/files/resource-files/2019-04/apo-nid229606.pdf Abrufdatum: 24.04.2020.

[20] The Sustainability Consortium: Greening Global Supply Chains: From Blind Spots To Hotspots To Action. Impact Report. URL: https://www.sustainabilityconsortium.org/tsc-downloads/greening-global-supply-chains-from-blindspots-to-hotspots-to-action/?wpdmdl=19769&ind= 1501155000091 Abrufdatum: 24.04.2020.

[21] Nooraie, S. V.; Mellat Parast, M.: A Multi-Objective Approach to Supply Chain risk Management: Integrating Visibility with Supply and Demand Risk, Int J Prod Econ, Jg. 161, 2015, S. 192–200.

[22] Yu, M.-C.; Goh, M.: A Multi-Objective Approach to Supply Chain Visibility and Risk, European Journal of Operational Research, Jg. 233, Nr. 1, 2014, S. 125–130.

[23] Choi, T. Y.; Linton, T.: Don’t let your Supply Chain Control your Business, Harvard Business Review, Jg. 12, Nr. 89, 2011, S. 112–117.

[24] Schöpper, H.; Lodemann, S.; Dörries, F.; Kersten, W.: Digitalisierung deutscher KMU im Branchenvergleich, I40M, Jg. 2018, Nr. 2, 2018, S. 38–42.

[25] DVZ Redaktion: „Der ökonomische Antrieb der Globalisierung bleibt sehr stark“. URL: https://www.dvz.de/rubriken/land/detail/news/der-oekonomische-antrieb-der-globalisierung-bleibt-sehr-stark.html Abrufdatum: 05.05.2020.

GITO events | library.gito